mit schönen Zähnen

Machen Sie sich ein Bild von unserer Praxis, unserem qualifizierten Team und von unserem umfassenden Leistungsspektrum.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich über die verschiedensten Behandlungmethoden vorab zu informieren.

 

 

Schauen Sie sich um und zögern Sie nicht einen Beratungstermin mit uns zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir machen Urlaub!

Unsere Praxis ist von Montag, den 06. April bis Donnerstag, den 09. April geschlossen. In dieser Zeit vertritt uns die Praxis Dr. Koronidou-Jobst, Jahnstraße 5, 97199 Ochsenfurt. Tel.Nr. 09331-9841930. Ab Dienstag, den 14. April sind wir wieder für sie da.

Wir wünschen allen trotz den Beschränkungen ein schönes Osterfest und bleiben sie Gesund. 

In der Zeit der Ausgangsbeschränkung bieten wir eine Notdienstversorgung an. Unsere Praxis ist täglich von 9 Uhr - 11 Uhr besetzt (Mittwoch in Heidingsfeld). Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung.

Vielen Dank für ihr Verständnis!

Schutzmaßnahmen

In der zahnärztliche Praxis sind laut Robert-Koch-Institut für die Behandlung symptomloser Patienten die üblichen Standard-Hygienemaßnahmen mit konsequentem Tragen des Mund-Nase-Schutzes und Handschuhen sowie adäquate Händehygiene mit korrekter Anwendung der Händedesinfektion unter Beachtung der Einwirkzeit als ausreichend anzusehen.


Welche konkreten Maßnahmen können wir in unserern kieferorthopädischen Praxen durchführen:
 
           Aufschiebbare Termine absagen!
Die Termine der nächsten Tagen werden überprüfen und bestimmte Termine (z.B. Retentionskontrollen, Beratungen) werden ggf. abgesagt.
 
          Termine langfristig vergeben!
Die Folgetermine werden so langfristig wie möglich ausgemacht, um möglichst aus der akuten Ansteckungszeit heraus zu kommen.
 
         Patienten mit Infektionsanzeichen abweisen!
Patienten mit Infektionszeichen (Husten, Fieber, Schnupfen, Halskratzen) können nicht behandelt werden, sondern sie sollen telefonisch einen neuen Termin vereinbaren.
 
        Nur Patienten dürfen ins Wartezimmer!
Für ausreichend Abstand im Behandlungszimmer soll gesorgt werden!
Begleitpersonen (Eltern, Geschwister etc.) warten außerhalb der Praxis.
 
       Bei mehreren Behandlungseinheiten in einem Zimmer wird abwechselnd nur ein Behandlungsstuhl benutzt, so dass zwischen den Patienten mindestens 15 min die Einheit stillgelegt wird.
 
       Eine Kontaktübertragung zum Beispiel über die Behandlungseinheit oder auch die Türklinken wird durch eine regelmäßige (nach jedem Patienten) effektive Desinfektion vermieden.
 
Wir wünsche Ihnen  in dieser Situation weiterhin die Besonnenheit, richtig und angemessen zu reagieren.
Am aller wichtigsten aber:
Bleiben Sie gesund!